SCARS ON MY BODY:

4. Juni 2012

Das Atmen wird schwerer. Die Luft bleibt fast weg. Zigarette an, der Druck wird zu stark. Ja, ich wollte eigentlich sofort heim, aber Löbau ist mein Leben. Oah Scheiße murmel ich vor mich hin. Was will ER hier? Ich hatte mir geschworen den Kontakt zu beenden. 'Sophie, das ich dich nochmal sehe hätte ich nicht gedacht, aber so eine Schönheit wie dich vergisst man einfach nicht. Wie gehts dir, alles klar?' fragte er mich. 'Halt deine Klappe.. ich wollte nie so werden!' zischte ich ihn  an. 'Ja ich weiß, aber mensch Süße, es war verdammt geil, musst du zugeben und wir.. also ich würde dir es auch gratis besorgen. Denn du bist ja meine...' er kam nicht weiter denn ich redete dazwischen. 'Nur mal so.. wir sind nicht zusammen' 'Du willst es genauso wie ich, tu nicht so Barbie' er grinste schief, weil er wusste wie sehr ich es hasse wenn er mich Barbie nennt. 'Ja und... ich.. es geht einfach nicht, egal wie sehr ich dich.. und du mich. Und aufjeden Fall..' meine Augen wurden zum Glück nur leicht feucht. 'Sophie...' 'Ich muss jetzt, meine Mom wartet' 'Wenn's wegen den Drogen ist dann...' 'Ich würde es mir mit meiner Mom total verscherzen, nein..' 'Ich bin immer bereit wenn du's dir anders überlegst' er drückte mir einen Joint in die Hand. 'Ich weiß wie scheiße es dir geht, das hilft dir!' er gab mir einen Kuss auf den Mund, nahm mich in den Arm und verabschiedete sich. 'Danke..' ich war irgendwie froh.  Sorry das ich euch sowas mitteile, aber.. demnächst wird anderes kommen!



Kommentare:

Malory hat gesagt…

hey ich verstehe dich vollkomen , joints müssen einfach in manchen situationen sein.

hast einen leser mehr :)

schau doch mal bei mir vorbei, vllt gefällt er dir ja auch :)

sophie what ? hat gesagt…

schön dass du eine der wenigen bist (:

danke, du gleich auch <3